Startseite » Babywippe bis 18 kg

Babywippe bis 18 kg

Babywippe bis 18 kg – Ratgeber 2021

Babywippe 18 kgBabywippen werden in aller Regel für Babys gebaut, die 9 kg bis 13 kg wiegen dürfen. Doch es sind auch Modelle auf dem Markt, die ein Baby mit 18 kg mühelos aufnehmen können. Sie werden das sicherlich auch kennen: Sobald das Baby zu Hause ist, ist kaum mehr Zeit für andere Tätigkeiten. Am liebsten werden die Säuglinge getragen, sie suchen verstärkt den Kontakt zu den Eltern. Aber Sie können nicht stundenlang das Baby auf dem Arm haben und hier ist eine Babywippe die Lösung. Hier ist ein kleiner Ratgeber, der Ihnen sagt, wie eine Babywippe überhaupt funktioniert, welche Ausstattung vorhanden ist und welches Zubehör es gibt.

*zur Empfehlung 2021: Babybjörn Balance Soft*

Babywippe bis 18 kg

fisher priceIn erster Linie müssen Sie natürlich auf das Gewicht des Kindes achten. Die Hersteller geben das sehr genau an. Führende Hersteller der Babywippe bis 18 kg sind zum Beispiel: Hauck, Chicco, Nuna sowie Fisher Price. Diese Babywippen werden Ihnen das Leben wesentlich erleichtern, sie haben eine beruhigende Wirkung auf das Baby und Sie haben das Kind beim Kochen oder Bügeln immer im Auge. Babywippen sind wirklich sehr praktische Helfer im Alltag, sie sehen allerliebst aus und können mit allerhand Zubehör noch aufgepeppt werden.

Was ist eine Babywippe eigentlich?

Babywippen sind in den ersten Lebensmonaten unersetzlich, genauso wie ein Kinderwagen, Stubenwagen, Laufgitter oder ein Kindersitz im Auto. Damit meistern Sie den Alltag spielend, denn gerade beim ersten Kind ist das manchmal ganz schön kompliziert. Die Kleinen wollen immer und überall dabei sein und sobald sie Mama oder Papa nicht mehr in der Nähe wissen, fangen sie an zu quengeln und zu schreien. Trage-Tücher sind sicher auch eine Lösung, doch wenn das Kind schwerer wird, kann es Rücken und Schultern sehr belasten. Es wird auch immer wieder Situationen geben, in denen das Baby einfach „stört“ oder es zu gefährlich ist mit einem Baby auf dem Arm. Mit einer Babywippe meistern Sie allerdings jede Situation, das Kind ist immer in der Nähe und die Kleinen können gleichzeitig die Umwelt beobachten.

Es gibt auch Elektrische Babywippen bis 18 Kg

haltegurtEs handelt sich hier immer um ein Gestellt und eine Liegefläche. Das Baby liegt oder sitzt in dieser Konstruktion und leicht federnd wird es beruhigt. Ganz einfache Babywippen bestehen aus einem Gestellt, das mit Stoff bespannt ist. Durch eine Haltevorrichtung kann das Baby auch nicht herausfallen. Die Wippe muss nun angestupst werden und sie federt nach. Sie funktionieren eigentlich wie eine Hängematte, aber gerade das kann Probleme verursachen. Die Wirbelsäule der Babys ist instabil und es können Haltungsschäden entstehen. Aber bei einer kurzen Nutzung dieser Babywippen besteht keine Gefahr. Trotzdem sollten Sie besser ein hochwertiges Modell kaufen, das gepolstert ist und die Rückenmuskulatur wesentlich unterstützt.

*zur Empfehlung 2021: Babybjörn Balance Soft*

Die Einsatzmöglichkeiten

Der Haushalt macht sich ja nicht von alleine, Bügeln, Kochen, Staubsaugen, usw. – alle diese Arbeiten müssen nach wie vor erledigt werden. Mit einer Babywippe haben Sie jedoch beide Hände frei und können geraume Zeit bestimmte Tätigkeiten ausüben. Sie können diese Wippen auch überall mit hinnehmen, ob in der Küche, im Bad oder sogar im Garten haben Sie das Baby immer im Auge. Sie sollten allerdings immer darauf achten, dass der Untergrund eben und auf keinen Fall hoch ist, auf einem Stuhl hat die Babywippe nichts verloren.

Bei allen Babywippen kann die Liegeposition verstellt werden, mal will das Baby liegen und manchmal eben seine Umwelt kennenlernen. Eine Babywippe ist auch sehr hilfreich, wenn Sie das Kind füttern möchten. Wenn das Kind noch nicht selbstständig sitzen kann, kann eine Wippe beim Füttern sehr hilfreich sein.

Die Nachteile

Eine Babywippe hat sicher sehr viele Vorteile, aber sie hat eben auch Nachteile. Oft wird die Bewegungsfreiheit der Kleinen eingeschränkt, in einem Laufstall oder auf einer Krabbeldecke haben sie viel mehr Möglichkeiten, um das Krabbeln oder das Laufen zu erlernen. Eine Wippe bietet auch keine ausreichende Unterstützung für den Rücken und für den Nacken. Laut Herstellerangaben sind alle Modelle von Geburt an geeignet, aber Sie sollten das Baby nicht vor drei Monaten in die Wippe legen. Eine Wiege oder ein Stubenwagen ist in diesem Alter die bessere Wahl. Wenn das Baby allerdings sein Köpfchen selbstständig halten kann, dürfen Sie ganz beruhigt die Babywippe einsetzen. Vielleicht wählen Sie ein Modell von „amazon“, die Chicco Wippe Pocket Relax wäre sehr zu empfehlen und mit dem Modell „Bungee Deluxe“ von Hauck sind Sie auf der ganz sicheren Seite.

Babywippen sind für den Alltag unentbehrlich

SitzendWie gesagt, in aller Regel werden Babywippen für 9 oder 13 kg Körpergewicht des Babys gebaut. Die Babywippen bis 18 kg halten jedoch einem höheren Gewicht stand und können später sogar in einen Kindersitz umgebaut werden. Die Sitz- oder Liegeposition kann natürlich eingestellt werden, doch grundsätzlich gilt: Je älter das Kind ist, umso steiler kann die Rückenlehne gestellt sein. Alle Modelle verfügen über Gurte, meist kommen 5-Punkt-Gurte zum Einsatz. Sie sollten sich immer an die Herstellerangaben halten, es könnten sonst Stauchungen und Haltungsschäden verursacht werden. Um die Babywippe in Gang zu setzen, wird sie entweder manuell angestupst oder sie wird elektrisch betrieben. Beide Varianten sind möglich, es kommt immer auf Ihre persönlichen Bedürfnisse an. Auch bei den Stoffen können Sie Ihren Geschmack sprechen lassen, es gibt die schönsten kindlichen Muster und Bärchen, Entchen und Co. geben sich die Ehre.

Das Zubehör für elektrische Babywippen

SpielbogenFür die Sitzschale können Sie einen Spielbogen kaufen, der dann mit Plüschtieren, Rasseln oder sonstigen Figuren ausgestattet werden kann. Die Kleinen werden schnell danach greifen und verschiedene Materialien fühlen und sich am Klang der Rasseln und der Glöckchen erfreuen. Natürlich können Sie den Spielbogen auch abnehmen, er stört oft beim Füttern. Sehr sinnvoll sind auch kleine Tischchen, auf denen dann Spielzeug oder sonstige Gegenstände abgelegt werden können. Weitere Extras sind sehr vom Wetter abhängig, aber wenn Sie die Babywippe im Sommer im Garten nutzen möchten, dann ist ein Sonnenverdeck sehr sinnvoll. Für kalte Tage können Sie einen Fußsack kaufen, er hält das Baby beim Wippen schön warm.

zurück zum Vergleich der Babywippen 2021

*zur Empfehlung 2021: Babybjörn Balance Soft*