Startseite » Babywippe mit Dach – Test Zusammenfassung + Vergleich

Babywippe mit Dach – Test Zusammenfassung + Vergleich

Babywippe mit Dach – Ratgeber 2021

Andere Verbraucher haben die besten Modelle für Sie getestet – deren Testsieger finden Sie am Ende der Seite

Babywippe mit DachViele Elternpaare schätzen die Babywippe als praktische und leicht bedienbare Transportmöglichkeit ihres Kindes. Der klassische Kinderwagen benötigt zum einen viel Platz und zum anderen lässt er sich meist nicht einfach transportieren. Vor allem in einem Café oder Restaurant ist eine Babywippe im Gegensatz zum Kinderwagen von Vorteil. Die Babywippe ermöglicht es den Eltern, ihr Kind an der Umgebung teilhaben zu lassen. Allerdings spielt das Eigengewicht der Babywippe eine große Rolle. Achten Sie darauf, dass sie nicht zu schwer und unkompliziert in der Handhabung ist. Nicht zu empfehlen ist die drittplatzierte Babywippe mit einem Eigengewicht von 8 kg. Auf Dauer ist dieses Gewicht für einen Transport zu schwer. Besser hingegen sind die Babywippen auf Platz 1 und 2. Bei Platz 1 beträgt das Eigengewicht 2,25 kg und bei dem Modell von Bright Starts (Platz 2) sind es 3,5 kg.

*zur Empfehlung 2021: Babybjörn Balance Soft*

Achten Sie auf die Tragkraft der Babywippe

Achten Sie bei der Auswahl der Babywippe auf die Tragkraft. Die Babywippe kommt für einen längeren Zeitraum zum Einsatz und benötigt somit eine möglichst hohe Tragkraft. Hier liegt auf Platz 1 die Babywippe von Babybjörn. Sie kann bis zu 13 kg tragen. Weitaus weniger Tragkraft mit 9 kg weisen die Modelle von Platz 2 und 3 auf.

Wichtig ist die ergonomische Ausführung der Babywippe

Eine ergonomisch gestaltete Sitzfläche in der Babywippe ist besonders wichtig, um mögliche Folgeschäden aufgrund der weichen Knochen des Kindes zu verhindern. Ebenso ist die Muskulatur des Babys noch nicht voll belastbar. Deswegen gilt generell, das Kind maximal für 30 Minuten in die Babywippe zu legen und dann eine Pause einzulegen.

Zubehör ist für die Kleinen wichtig

Babywippe mit Dach zusammenbauenZubehör wie Spielzeug, Musik oder Schaukelbewegungen gehören bei vielen Babywippen zur Grundausstattung. Einige Modelle verfügen über individuell steuerbare Schaukelbewegungen, die auf die meisten Babys beruhigend wirken. In anderen Modellen sind Spielanlagen integriert oder Musik. Manche Babywippen sind mit Klängen aus der Natur ausgestattet. Die Babywippe auf Platz 1 allerdings hat kein Zubehör in der Grundausstattung. Es gibt dennoch passende Spielanlagen, die Sie separat kaufen können. Das Modell auf Platz 3 dagegen ist komplett ausgestattet. Diese Babywippe hat eine Spielanlage, die abnehmbar ist, Schaukelbewegungen (6 Stufen)sowie Musik und verschiedene Geräusche. Bei Platz 2 unter den Babywippen sind ebenfalls eine Spielanlage und Schaukelbewegungen inbegriffen.

Die Preisspanne der Babywippen

Circa 100 Euro kostet eine Babywippe mit Zubehör und ergonomischer Fläche. Allerdings sind gute Modelle bereits ab 60 Euro erhältlich, die wenig oder gar kein Zubehör enthalten. Insgesamt gesehen ist die Babywippe auf Platz, die beste im Preis.

Fazit 2021 der Babywippe mit Dach:

Platz 3 unter den Babywippen ist am besten ausgestattet, aber mit 8 kg Eigengewicht zu schwer. Platz 1 hat die beste Ergonomie, ein besonders geringes Eigengewicht und die höchste Tragkraft. Nachteil ist allerdings, dass die Spielanlage nicht inbegriffen ist. Der Vorteil von Platz 2 ist der günstige Preis.

*zur Empfehlung 2021: Babybjörn Balance Soft*