Ab wann eine Babywippe kaufen? – Test Zusammenfassung + Vergleich

Wir haben die beste Babywippe für Sie gefunden – Den Testsieger von Bright Starts finden Sie am Ende der Seite

Ich kann Sie verstehen, wenn Sie ihr Kind nicht ständig herumtragen wollen, sondern auch mal ihre eigene Freizeit genießen wollen. Deswegen ist eine Babywippe genau die richtige Entscheidung. Jetzt haben Sie genug Zeit, um die anderen Sachen im Haushalt zu erledigen. Ein Kind sollte nicht alleine auf dem Boden liegen. Hier ist es unhygienisch – deshalb ist eine Wippe perfekt dafür!

*zur Empfehlung: Bright Starts 7130*

Ab wann soll ich mein Kind in eine Babywippe legen?

Eine Babyschaukel ist ab dem 3. Monat (Wenn ihr Kind 12 Wochen alt ist) empfohlen. Ab diesem Alter sind die Racker auch aufnahmefähig für Spielzeug und können das Schaukeln genießen. Ab diesem Alter wird auch die Entwicklung des Baby nicht gestört, sondern kann sich komplett frei entwickeln. Direkt ab der Geburt würden wir nicht empfehlen, da die Wirbelsäule noch sehr weich sind.
Ab einem Halbem Jahr machen die Kinder nochmal einen Entwicklungssprung und können auch die motorischen Fähigkeiten entwickeln, wenn Sie die Babywippe mit Spielzeug bestücken.

[asa default_de]B009PQ7KZ8[/asa]
Ein weiter großer Vorteil einer Babywippe ist, dass sie diese auch beim Essen am Tisch verwenden können. Sie setzen ihr Kind in eine höhenverstellbare Wippe und haben so beide Arme zum Füttern und Essen frei.

Baby auf dem Arm tragen ist anstrengend
Baby auf dem Arm tragen ist anstrengend

Die meisten Babywippen sind für Kinder bis 9 KG geeignet. Höherwertige Produkte gehen auch bis 13 oder 18 KG.
Was ist überhaupt eine Babywippe?
Diese Sitzschalen sind ähnlich wie ein Sitz für das Auto – nur für die Wohnung. In diesem Sitz kann man die Babys nun eine Zeitlang hineinsetzen. Durch den Aufbau können die Babys nicht herausfallen und sind somit Sicher. Durch eine Federung kann das Baby nun leicht bewegt werden. Sie müssen die Babywippe nur leicht berühren und schon setzt sich die Babywippe in Bewegung.
Sie können die Babywippe im Raum abstellen und das Baby zu ihnen schauen lassen. So stärken Sie den Bezug zu ihren Babys.

Wie wird mein Baby in der Babywippe gehalten?

Die Wippen sichern ihr Kind über einen Gurt. So kann das Baby nicht herausfallen – kann sich aber immer noch frei bewegen. Dadurch befindet sich das Kleinkind nicht in einer Zwangslage und fühlt sich dadurch wohl. Sie können über den Gurt auch die Babywippe tragen und sind somit absolut flexibel in der Handhabung.

Welcher Gurt ist der richtige?

*zur Empfehlung: Bright Starts 7130*

 

Baby mit Babywippe zum Einschlafen bringen

Durch die sanften Bewegungen schläft ihr Kind viel schneller ein und wird schneller ruhig gestellt. Alle Eltern sind glücklich über diesen Zustand, wenn das Kind Probleme beim Einschlafen hat.

Was muss ich bei einer Babywippe beachten?

Zuerst einmal sollten Sie sich für die richtige entscheiden. Hier gibt es verschiedene Kriterien wie Größe, Ausstattung oder Preis. Es gibt auch Babywippen mit einem Elektromotor, der das Schaukeln von Kindern so zum Kinderspiel macht.
Als Ausstattung können Spielbögen oder Lichterketten sein. Hierdurch wird die motorische Fähigkeit ihres Kindes gestärkt und es verliert nicht den Spaß an der Babyschaukel. Auch verschiedene Lieder können durch Drücken eines Knopfes abgespielt werden.
Bei der Größe gibt es verschiedene Modelle die von 3 KG bis 18 KG gehen. Diese Angaben müssen Sie nach dem Gewicht ihres Kindes wählen.
Der große Vorteil einer elektrischen Babywippe ist, dass Sie sich um nichts mehr kümmern müssen. Sie legen das Baby in die Schaukel und schalten den Motor ein. Somit ist das Kind für eine Zeit lang beschäftigt und genießt die Schaukel-Einheiten.

*zur Empfehlung: Bright Starts 7130*

Tipps beim Kauf einer Babywippe:

1. Wählen Sie am besten die Modelle von namhaften Herstellern. Nur diese Modelle sind stabil und führen zu keinen gezwungenen Haltungen bei ihrem Kind.
2. Achten Sie auf den Gurt. Ein Gurt mit 3 Haltern ist das beste für die Sicherung ihres Kindes.
3. Babywippen mit Schaumstoff unter dem Rücken passen sich der Rückenform perfekt an
4. Eine Schaukel mit einem TÜV Prüfzeichen bietet alle Vorteile

[/stextbox]

 

Wie lange kann ich eine Wippe verwenden?

Laut Hersteller können die Babywippen bereits für Neugeborene verwendet werden. Jedoch sollten Neugeborene Babys nicht sehr viel länger als 30 Minuten in der Babywippe alleine gelassen werden. Da die Kinder diese Haltung noch nicht gewöhnt sind ist ein zu langer Aufenthalt nicht gesund.

Ist eine Babyschaukel hilfreich?

Ja, definitiv. Wenn Sie etwas erledigen müssen, dann setzen Sie das Kind in der Wippe ab und können ihre Aufgaben mühelos schaffen. Sobald die Waschmaschine fertig ist beschäftigen Sie das Baby und gehen gemütlich in den Keller. Auch durch die Schaukelbewegung kann es passieren, dass ihr Kind bereits schläft, wenn Sie alles erledigt haben.

*zur Empfehlung: Bright Starts 7130*

Wann sollte ich mein Kind in die Babywippe legen

Hier kann man sich ruhig am Verhalten des Kindes orientieren. Sobald das Kind sich unwohl fühlt oder ständig zu strampeln beginnt zeigt es an, dass es ungemütlich wird. Sie können in diesem Moment aber auch andere Spielzeuge benutzen. Eine halbe Stunde gilt hier als guter Richtwert für die tägliche Zeit.

[asa default_de]B009PQ7KZ8[/asa]

zurück zur Babywippe Test Zusammenfassung