Babyschaukel Vergleich 2017

Damit es sich um eine wirklich gute Babyschaukel handelt, sollten folgende Kriterien erfüllt sein

Einige Verbraucher haben in deren Test die 3 Besten Wippen getestet und am Ende der Seite sehen Sie deren Testsieger!

Geeignete Materialien

Babyschaukel TestSpeziell bei Kleinkindern sollte man grundsätzlich Wert, auf die richtigen Materialien legen. Wichtig ist bei diesen Materialien, dass der Hersteller für die Schadstofffreiheit garantiert, dass sie belastbar und waschbar sind

Preis-/Leistungsverhältnis

Auch der Preis muss bei der Anschaffung einer Babyschaukel stimmen, bzw. das Preis-/Leistungsverhältnis muss in Ordnung sein. Ein teureres Modell muss zwangsläufig einen Mehrwert zu günstigeren Modellen bieten, sonst ist der höhere Preis nicht gerechtfertigt.

Schaukelspaß

Der Schaukelspaß muss neben der Sicherheit natürlich im Vordergrund stehen, denn wenn die Schaukel dem Kind keine Freude bereitet, hat sie ihren Zweck verfehlt. Nicht nur das Kind soll sich mit der Schaukel wohl fühlen, auch die Eltern sollten damit ihre Freude haben. Schaukeln ohne elektrischen Antrieb müssen beispielsweise stets von Hand angeschubst werden, dies kann für die Eltern auf Dauer etwas anstrengend sein.

*zur Empfehlung: Bright Starts 7130*

Lange Nutzung

Da man für eine gute Babyschaukel mindestens 100,00 Euro ausgeben muss, sollte diese auch für längere Zeit halten und nicht schon in den ersten Wochen kaputt gehen. Achten Sie daher auch auf die Gewichtsangaben, bis wieweit die Wippen genutzt werden dürfen

Sicherheit

Sie Sicherheit muss bei einer Babyschaukel an erster Stelle stehen. Die Konstruktion darf keinesfalls umfallen. Die Gewichtsangaben mit denen die Babyschaukel genutzt werden darf müssen vom Herstelle klar formuliert sein. Ebenso muss die Schaukel so konstruiert sein, dass sich das Baby an keiner Stelle die Finger einklemmen kann.

Warum finden Babys schaukeln so toll?

Befindet sich ein Kind noch im Mutterleib, wird es durch die Bewegungen der Mutter ständig geschaukelt. In der Schwangerschaft gewöhnen sich die Kleinkinder an diese sanften Schaukelbewegungen und genießen diese richtig.

Aus diesem Grund reagieren Kinder auch nach der Geburt so positiv auf Schaukelbewegungen. Sie erzeugen bei dem Baby ein Sicherheits- und Geborgenheitsgefühl. Wird das Baby auf dem Arm geschaukelt, so schafft die körperliche Nähe zu Mutter oder Vater ebenfalls einen positiven Effekt.

Die körperliche Nähe kann die elektrische Babyschaukel zwar nicht bieten, sie sorgt aber für die vertrauten Schaukelbewegungen, die es aus dem Mutterleib her kennt. Deshalb beruhigen sich viele Babys sehr schnell, wenn sie in eine Babyschaukel gelegt werden und schlafen meist auch schnell ein.

Babyschaukeln von Stiftung Warentest geprüft

Die Stiftung Warentest hat bis heute leider noch keine Babyschaukeln im Vergleich gehabt, bzw. noch keinen Testbericht veröffentlicht. Sollte sich dies ändern, werden wir selbstverständlich auf dieser Seite darüber informieren.

*zur Empfehlung: Bright Starts 7130*

Es ist jedoch zweifelhaft, ob Stiftung Warentest die Babywippen überhaupt in den Test nimmt. Denn normalerweise werden bei Stiftung Warentest Produkte geprüft, deren Leistung relativ leicht zu messen ist. So zum Beispiel bei Geschirrspülmaschinen oder Staubsaugern. Die Reinigungsleistung dieser Geräte lässt sich bei gleichen Voraussetzungen ziemlich einfach prüfen. Bei Wippen sind die gleichen Voraussetzungen nicht so leicht zu schaffen, da jedes Baby unterschiedlich ist und somit eine tatsächlich beruhigende Wirkung einer Babyschaukel nicht so leicht nachzuweisen ist.

 

Tipps für einen günstigen Kauf

1.     Das richtige Modell auswählen

Babyschaukel zusammengeklapptZunächst gilt es das richtige Modell zu finden. Anhand anderer für Sie zusammengestellten Testberichte und den Beurteilungen von verschiedenen Käufern, zusammen mit den verlinkten Webseiten, bieten wir Ihnen eine gute Hilfestellung zur Wahl der richtigen Babyschaukel.

Das sich der Kauf einer Babyschaukel grundsätzlich lohnt, wird spätestens klar, wenn man die positiven Bewertungen von Babyschaukelbesitzern liest. Durch die Babyschaukel wird das Kind beruhigt und schläft leichter ein. Des Weiteren erlaubt die Schaukel den Eltern mehr Freiraum und die Möglichkeit wieder beide Arme zu nutzen.

Bei der Anschaffung einer qualitativ hochwertigen Babyschaukel liegt man im dreistelligen Euro-Bereich. Dafür sind die Schaukeln neben der Schaukelfunktion noch mit vielen weiteren Zusatzfunktionen ausgestattet.

Machen Sie Ihre Entscheidung nicht nur von einem günstigen Preis abhängig. Wählen Sie eine, für Ihre und die Bedürfnisse Ihres Kindes, geeignete Babyschaukel aus. Achten Sie auf ein Umtausch- oder Rückgaberecht und geben Sie die Schaukel bei Nichtgefallen einfach wieder zurück.

2.     Finden Sie einen günstigen und Kulanten Anbieter

Die Babywippen die auf diesen Internetseiten vorgestellt werden, können Sie im Internet, oder in Fachgeschäften für Babybedarf erwerben. Zwar kann man in den Fachgeschäften auch ab und zu ein Schnäppchen machen, jedoch sind die Preise bei den Onlineanbietern zumeist deutlich günstiger.

Bei Internet-Anbietern ist jedoch nicht nur auf den Preis für den Artikel zu achten. Bei weniger Seriösen Anbietern, können unter Umständen sehr hohe Versand- und/oder Verpackungskosten dazu kommen.

Große Unterschiede lassen sich bei den Onlineanbietern auch bezüglich des Umtausch- und Rückgaberechts finden. Einige Anbieter sind hier sehr Kulant und gewähren ein Umtausch- bzw. Rückgaberecht innerhalb 30 Tage. Sollten innerhalb dieser Zeit also Mängel festgestellt werden oder das Kind sich in der Schaukel nicht wohl fühlen, kann diese dann einfach an den Anbieter zurückgeschickt werden.

In regelmäßigen Abständen überprüfen wir Kriterien wie Verfügbarkeit, Lieferbedingungen und natürlich die Preise der wichtigsten Internetanbieter. In unseren Preis-Check-Links erfahren Sie, wo Sie viel Geld sparen können. Wo typischerweise keine Versandkosten berechnet werden und bei wem ein großzügiges Rückgabe- oder Umtauschrecht besteht.

*zur Empfehlung: Bright Starts 7130*

Welches Ziel verfolgt der Babyschaukelvergleich?

Heutzutage gibt es viele Wippen und jeder Hersteller ist natürlich der Meinung, dass seine Produkte die Besten sind. Natürlicherweise kann dem nicht so sein. Um Papa und Mama eine Hilfestellung zu geben, welche Babyschaukeln tatsächlich gut sind, haben wir hier die wichtigsten Modelle einem ausführlichen Vergleich unterzogen und beschrieben.

Wer eine Babyschaukel kaufen will, sollte sich damit einen grundlegenden Überblick verschaffen können. Es ist ja doch einiges zu beachten, aber das Gute dabei ist, dass man sich eine Babyschaukel ja nur einmal im Leben kauft, zumindest wenn man sich für das richtige Produkt entschieden hat.

Auch von Ihren Beiträgen lebt diese Webseite, deswegen freuen wir uns über Ihre Meinung und über Anregungen.

Informationen und Tipps zur Anschaffung

Schon von Anfang an haben Babys es sehr gerne, wenn sie geschaukelt werden. Mit einer Babyschaukel haben Babys ihre helle Freude. Abgesehen vom Spaß den die Kleinen in der Schaukel haben, hat diese auch eine beruhigende Wirkung. Wenn das Baby unruhig ist und nicht einschlafen will, kann das Kind in die gemütliche Schaukel gelegt werden und schon bald wird es sich beruhigen. Außerdem wird mit einer Babyschaukel der Gleichgewichtssinn geschult.

Es liegt auf der Hand, dass die Sicherheit von Babywippen an erster Stelle steht. Es muss auf jedem Fall gewährleistet sein, dass das Kind zu keiner Zeit aus der Wippe fallen kann. Dies ist wohl das wichtigste Kriterium beim Kauf einer Babyschaukel. Ein wirklich guter Sitz des Kindes in der Schaukel ist unerlässlich, bei manchen Schaukeln werden die Kinder auch zusätzlich mit einem Sicherheitsgurt geschützt.

Da die Babywippe sozusagen zu einem Einrichtungsgegenstand wird, sollte sie natürlich auch gut aussehen, deswegen spielt beim Kauf auch das Design eine gewisse Rolle

*zur Empfehlung: Bright Starts 7130*

Die Verschiedenen Formen und Materialien der Babyschaukeln

Eine Kleinkindschaukel ist eine Art Hängematte oder Schale die im Normalfall von vier robusten Seilen, in einem Gestell festgemacht wird. Üblicherweise ist dieses Gestell aus Metall oder Holz. Der Sitz der Babyschaukel ist meist aus Holz oder Plastik. Wenn es sich um eine Babyhängematte handelt, so besteht diese meist aus reißfesten Textilien. Die Kleinkindschaukel wird auch Hopser genannt und ist so geformt, dass sie an allen Seiten hochwandig ist und bis zum Buch des Babys hinaufragt. Bei dem Babyhopser hängen lediglich die Füße unten heraus.

Babyschaukeln sind meist aus so einem robusten Material, dass sie gleichermaßen draußen wie drinnen angebraucht werden können. Die meisten Materialen, sollten jedoch trotzdem nicht ständiger Feuchtigkeit ausgesetzt sein. Durch Feuchtigkeit kann Plastik spröde werden und Holz aufquellen und rissig werden. Aber grundsätzlich ist es für Babyschaukeln kein Problem, wenn man Sie an sonnigen Tagen auf die Terrasse oder in den Garten stellt. Denn auch schon kleine Babys sind gerne draußen an der frischen Luft und werden dort geschaukelt.

 

Richtiges schaukeln

Baby genießt unseren TestIn der Schaukel wird das Baby dann von einem Erwachsenen hin und hergeschaukelt. Nach gewisser Zeit, wird das Kind  herausfinden wie es ohne fremde Hilfe schaukelt. Wenn man das Baby schaukelt, sollte man dies immer von vorne machen, da man so gleich sehen kann, wenn das Baby die Lust verliert und nicht mehr weiter geschaukelt werden will.

Beim Schaukeln darf das Kind natürlich nicht zu hoch geschaukelt werden, da die Babyschaukel sonst keinen perfekten Halt mehr garantieren kann. Das Kind sollte nicht zu lange geschaukelt werden. Das Baby wird sich aber mit Sicherheit bemerkbar machen, wenn es nicht mehr weiter schaukeln möchte. In diesem Fall nimmt man das Kind einfach aus der Schaukel.

Unterschiede und Sicherheit bei Babyschaukeln

Bei einem Babyhopser steht die Sicherheit neben dem Schaukelspaß an erster Stelle. Aus diesem Grund sollte man unbedingt auf gute Qualität achten. Ein guter Sitz des Kindes in der Schaukel muss in jedem Fall gewährleistet sein. Sitzt das Kind nicht richtig, kann es unter Umständen aus der Babyschaukel fallen. Kundenbewertungen sind immer ein guter Anhaltspunkt und sollten vor dem Kauf eines Babyhopsers gelesen werden. In diesen Bewertungen erfährt man aus erster Hand, wie gut der Babyhopser beim Kind und bei den Eltern angekommen ist oder ob eventuelle Mängel bestehen. Natürlich hat Jeder sein eigenes Empfinden, was er von einer Babyschaukel erwartet und was er dann als gut bezeichnet. Jedoch ist es meist ratsam Kundenbewertungen zu lesen.

Babyhopser gibt es von vielen verschiedenen Herstellern und in den unterschiedlichsten Preiskategorien. In vielen Fällen trifft es zu, dass Qualität ihren Preis hat, dies gilt jedoch nicht immer. Auch hier sind Kundenrezensionen hilfreich. Für diejenigen die Spielzeug aus Plastik ablehnen, können Babyschaukeln aus Holz oder aus Textilien eine Alternative sein.

*zur Empfehlung: Bright Starts 7130*

Polsterung

Auch auf die Polsterung ist bei der Kinderschaukel zu achten. Ob die Polsterung ausreichend dick, Abnehm- und Waschbar ist, können hier beispielsweise Kriterien sein. Ebenso ob die Polsterung gut verarbeitet ist und ob robuste Materialien verwendet wurden.

 

Design

Bei den Babyschaukeln gibt es natürlich auch die unterschiedlichsten Designs, Farben und Materialen. Auch bei den Größen gibt es Unterschiede, hier sollte unbedingt darauf geachtet werden, dass man die dem Kind entsprechende Größe wählt. Man sollte nicht den Fehler machen und eine zu große Babyschaukel kaufen,  mit dem Gedanken diese dann länger nutzen zu können. Wenn das Baby noch nicht groß genug für die Schaukel ist, wird es in ihr keinen richtigen Sitz haben. Man sollte lieber eine kleine und später dann eventuell eine größere kaufen.

 

Babyhängematten

Bei Babyhängematten mag es zwar so sein, dass sie länger genutzt werden können, auch wenn das Baby größer geworden ist, jedoch gibt es auch hier Nachteile. In der Hängematte gibt es beispielsweise keine Feste Schale und so ist das Kind nicht ganz so gut gesichert. Vielen reicht das nicht. Hier sollten die Produktbeschreibungen genauestens durchgelesen werden.

 

Gestell

Auch auf die Stabilität des Gestells muss geachtet werden, es muss schließlich das komplette Gewicht des Kindes tragen und darf auch bei heftigeren Schaukelbewegungen nicht nachgeben und vor allem nicht umfallen. Die Schaukeln die ohne Gestell sind, müssen ganz besonders sicher, beispielsweise an der Decke angebracht werden.

Hier sollte unbedingt die Anleitung durchgelesen werden auch andere Kundenmeinungen können bzgl. Aufbau und Handhabung ein guter Anhaltspunkt sein.

Grundsätzlich sollten vor dem Kauf eine Babyschaukel alle Informationen genau gelesen werden. Auch Kundenrezensionen anderer Käufer sind hilfreich. Diese wurden ja von Käufern geschrieben, die ein Produkt entweder weiterempfehlen oder auf einen Mangel hinweisen wollen. Besonders zu beachten sind auch die Bewertungen von Kunden, die den Artikel schon längere Zeit besitzen.

Und so unterschiedlich und vielfältig die Babyschaukeln auch sein mögen, es ist mit Sicherheit die richtige für jedes Baby dabei.

Wichtige Informationen über elektrische Babyschaukeln

Die Meinungen über elektrische Babyschaukeln gehen weit auseinander, für die Einen sind sie ein Segen, bei den Anderen würden sie nie ins Haus kommen. Doch nicht nur, ob man eine Babyschaukel an sich braucht oder nicht wird diskutiert, auch ob diese dann elektrisch oder handbetrieben sein soll.

Elektrische wie handbetriebene Babyschaukeln sind in ihrer Form gleich konzipiert. Elektrische Schaukeln schaukeln das Kind selbständig und viele Babyschaukeln bieten auch eine ganze Reihe zusätzlicher Funktionen wie blinkende Lichter und unterschiedliche Melodien an. Genau diese Zusatzfunktionen halten viele für unnötig und einige Käufer sind der Meinung, dass die Geräusche und Lichter das Baby sogar überfordern.

Sind elektrische Babyschaukeln schädlich für Babys?

Während die einen der Meinung sind, dass die Lichter und Geräusche zu viel für das Baby sind, sind die Anderen der Meinung, dass ihr Baby genau das liebt. Die elektrischen Babyschaukeln die mit Zusatzfunktionen ausgestattet sind, können aber natürlich auch nur zum Schaukeln benutzt werden. Die Zusatzfunktionen können beispielsweise in den ersten Monaten nicht genutzt werden und später kann ausprobiert werden, ob das Kind positiv auf Lichter und Geräusche reagiert.

Natürlich gibt es auch elektrische Babyschaukeln die keine Zusatzfunktion haben und das Kind lediglich mit Hilfe eines elektrischen Motors schaukeln. In der Regel sind diese Motoren sehr leise und werden nicht als störend empfunden. Viele Eltern meinen trotzdem, dass sie ihr Kind lieber selbst schaukeln möchten, andere hingegen sind von der Elektrischen begeistert.

Grundsätzlich ist es wichtig zu wissen, dass die Kinder nicht zu lange in dem Schaukelsitz sitzen sollten, denn eine Babyschaukel ist kein Ersatz für ein richtiges Bett. Es ist zwar richtig, dass eine Babywippe den Eltern etwas Freizeit gönnt, jedoch ist sie keinesfalls ein Ersatz für eine spielerische Beschäftigung. Wenn man sich diesen Tatsachen bewusst ist, dann kann die Babyschaukel ein guter Begleiter sein, der Eltern und Kind viel Spaß bereiten wird.

*zur Empfehlung: Bright Starts 7130*

Zusatzfunktionen wie Melodien und Lichter bei Babyschaukeln

Zusammenfassend kann gesagt werden, dass Zusatzfunktionen wie Lichter und Melodien von manchen Kindern gemocht und von anderen nicht gemocht werden. Einigen Kindern vergeht schon nach kurzer Zeit die Lust am bloßen Schaukeln, weil ihnen das zu langweilig ist. Für diese Kinder können die Zusatzfunktionen eine echte Erheiterung sein. Grundsätzlich merken Eltern ihren Kindern sowieso an, was Ihnen gefällt und was nicht.

Für wen die elektrische Babyschaukel in Betracht kommt, der sollte trotzdem die unterschiedlichen Kommentare von den Kunden durchlesen. Hier werden, ganz neutral aus vielen verschiedenen Sichtweisen die Vor- und Nachteile der verschiedenen Babyschaukeln beschrieben. Dies ist für eine Entscheidungsfindung bestimmt von Vorteil.

Das GS-Siegel steht für Sicherheit bei der Babyschaukel oder Babywippe

Babyschaukeln und Babywippen sind beliebt und werden gerne gekauft. Das Angebot ist groß, davon sollte man sich jedoch nicht irritieren lassen. Renommierte Hersteller wie Eitech, Fisher-Price, Mattel, Kettler oder Bright Starts stehen für Qualität. Babyschaukeln unterstützen die Eltern im Umgang mit dem Kind. Liegt das Kind in einer Babywippe ist es wohl behütet und die Eltern haben beide Arme frei um andere Aufgaben zu erledigen. Natürlich darf man auch da das Kind nicht aus den Augen lassen, speziell wenn das Kind in einer Babyschaukel sitzt. Mittlerweile gibt es auch elektrisch betriebene Babyschaukeln. Beim Kauf einer elektrischen Babyschaukel sollte darauf geachtet werden, dass es sich um ein qualitativ hochwertiges Produkt handelt und die Babyschaukel mit dem Kind mit wächst. Nur dann macht sich der Kauf bezahlt und Eltern und Kind haben lange Zeit Freude an der Schaukel. Schon nach der Geburt können diese Modelle als Wippe genutzt werden und wenn das Baby später sitzen kann, wird sie zu einem Schalensitz. Es gibt Einzelschaukeln genauso wie auch Doppelschaukeln für Zwillinge. Äußerst beliebt sind auch die Zusatzfunktionen, die bei den Babyschaukeln angeboten werden.

Mittlerweile lässt sich in fast jedem Haushalt mit Kind eine Babyschaukel finden. Sie hat den großen Vorteil, dass sich das Kind immer in der Nähe der Eltern befindet, diese jedoch trotzdem Zeit für ihre täglichen Erledigungen haben. Bei den angebotenen Produkten handelt es sich meist um Kombinationen aus Babyschaukel und –wippe. Zusätzlichen Spaß und  Animation für das Baby bieten viele Modelle in Form von Licht, Tönen und verschiedenen Spielfunktionen. Viele Modelle können bereits direkt nach der Geburt verwendet werden und sind dann zusätzlich mit einer speziellen Einlage für Neugeborene ausgestattet.

*zur Empfehlung: Bright Starts 7130*

Experten raten von automatischen Modellen ab

Experten sind sich weitestgehend einig, dass durch die Einschränkung der Mobilität bei automatischen Schaukeln die Muskelaktivitäten der Kinder reduziert werden. Hingegen ist es viel besser, wenn die Kinder selbst für Bewegung sorgen müssen. Auch die Ausstattung und die Vergleiche untereinander sind wichtig. Qualitativ hochwertige Modelle zeichnen sich beispielsweise durch 5-Punkte-Gurtsystem und eine mehrfach verstellbare Rückenlehne aus. Eine große Auswahl an Babywippen, Babyschaukeln, aber auch Babywiegen und Stubenwagen lassen sich beispielsweise bei amazon.de finden. Hier finden Kunden viele preisgünstige Angebote mit hoher Qualität.

Der Fisher-Price Kuschelnest Vergleich

Fisher Price KuschelnestDas Unternehmen Fisher-Price steht seit vielen Jahren für außergewöhnliche Qualität und Innovation. Dies gilt auch für die elektrische Babyschaukel „Kuschelnest“ die der Vergleichssieger und damit unsere Empfehlung ist.

Funktionen

Für wen ist das Kuschelnest geeignet?
Die Fisher Price Babyschaukel ist für Kinder von 0 bis etwa 9 Monate geeignet und kann mit einem Maximalgewicht von 9 kg belastet werden.

Aufbauen und Zusammensetzen

Geliefert wird das Kuschelnest in einem großen Karton und der Aufbau funktioniert dank einer vorbildlichen Bedienungsanleitung sehr einfach. Es müssen lediglich einige wenige Teile zusammen gesteckt und 8 Schrauben mit dem mitgelieferten Imbusschlüssel angezogen werden und schon steht die Babyschaukel.

Der Aufbau benötigt kein besonderes technisches Geschick und ist gut für eine Person alleine, möglich.

Aufgebaut hat die Babyschaukel Abmessungen von 105 x 105 x 70 cm (BxHxT) und ein Gewicht von 9 kg.

Die Babyschaukel von Fisher Price ist mehrfach verstellbar

–          Die Geschwindigkeit der Schaukelbewegungen ist 6-fach regelbar. Bei Neugeborenen und kleinen und leichten Kindern nutzt man die kleinste Stufe. Die Geschwindigkeit wird dann mit dem Heranwachsen des Babys erhöht.

–          Ob das Baby „seitwärts“ oder „vor und zurück“ geschaukelt werden soll, regelt man ganz leicht in dem man den Sitz um 90° verstellt.

 

Mit der Lieferung erhält man gleichzeitig ein elektrisch angetriebenes Mobile mit drei Plüschfiguren. Damit sind die Babys beschäftigt, während sie dann sanft in den Schlaf geschaukelt werden.

Wenn gewünscht lassen sich auch Naturgeräusche und 12 Melodien in veränderbarer Lautstärke abspielen. Diese Geräusche wirken auf viele Babys beruhigend, während sie den Eltern nach einiger Zeit eventuell nervend erscheinen.

Die Position des Sitzes ist zweifach verstellbar und das Kind ist mit einem 5-Punkt-Gurt gesichert. Des Weiteren ist der Sitzbezug maschinenwaschbar.

Die Wirkung der Babyschaukel auf das Kind

Die positive Wirkung der Babyschaukel ist von vielen Kunden auf amazon.de bestätigt.

 

–          Die schaukelnden Bewegung wirken sehr beruhigend auf Babys, da sie diese Bewegungen aus dem Mutterleib und ihren Eltern her kennen

–          Oft schlafen die Kinder innerhalb weniger Minuten ein

–          Auch die Melodien und Naturtöne können auf die Babys sehr beruhigend wirken

 

Preis der Babyschaukel Kuschelnest

Für das Kuschelnest von Fisher-Price zahlt man laut unverbindlicher Preisempfehlung 159,99 Euro, wer aber im Internet bestellt kann sich einiges sparen. Die Lieferung und ein 30-tägiges Rückgaberecht sind beispielsweise bei einer Bestellung bei Amazon im Preis inbegriffen.

Fazit

Wir empfehlen die Fisher Price Babyschaukel Allen, die ihr Kind geborgen wissen möchten, in der Zeit in der sie ihren täglichen Aufgaben nachgehen müssen. Das Kind ist immer in ihrer Nähe und wird zuverlässig in den Schlaf geschaukelt. Der Preis rechtfertigt sich durch die qualitativ hochwertige Verarbeitung sowie die nützlichen Zusatzfunktionen.

Vorteile

–          Die Babyschaukel verfügt über einen sicheren und festen Stand und kann daher nicht umkippen

–          Sie ist perfekt verarbeitet und ist aus hochwertigen Materialien gefertigt

–          Babys beruhigen sich in der Babyschaukel und schlafen oft schon nach wenigen Minuten ein

Nachteile

–          Die Schaukel benötigt Batterien

–          Die Polsterung der Babyschaukel ist nicht gerade üppig, man sollte daher noch ein Kissen oder eine Decke unter das Baby legen

–          Einige Eltern empfinden die Motorgeräusche als zu laut, während sich die Babys daran in der Regel nicht stören und trotzdem einschlafen

Die Rainforest Babyschaukel von Fisher Price

Fisher Price RainforestFisher Price ist ein US-amerikanischer Hersteller, der mit seiner Rainforest Babyschaukel ein Produkt auf den Markt gebracht hat, von dem nicht nur Eltern begeistert sind, sondern dass auch Babys sanft in den Schlaf wiegt.

Für welche Altersklassen ist die Rainforest Babyschaukel
Die Babyschaukel ist bis zu einem Gesamtgewicht von 9 kg zulässig und für Babys von 0 bis 9 Monate geeignet.

Zusammenbau

Der Zusammenbau der Babyschaukel ist denkbar einfach. Aus dem stabilen Versandkarton ausgepackt, müssen lediglich einige Teile zusammengesteckt und mit Schrauben fixiert werden. Hierzu ist kein großes technisches Geschick notwendig.

Aufgebaut hat die Babyschaukel ein Gewicht von etwa 9 kg und misst 105 x 105 x 70 (BxHxT in cm). Mit dieser Größe lässt sich die Schaukel bequem in die Ecke schieben. Zum Verstauen und Aufbewahren der Babyschaukel lassen sich die Standbeine praktischerweise auch etwas einklappen.

Schaukeln und Zusatzfunktionen

Mit der Babyschaukel Rainforest können die Babys vielseitig geschaukelt werden. Die Schaukelrichtung kann man ganz leicht ändern indem man den Sitz um 90° dreht. So lässt sich einstellen, ob „vor und zurück“ oder „seitwärts“ geschaukelt werden soll.

Auch die Geschwindigkeit der Schaukelbewegungen lässt sich bequem regeln. Hier stellt die Babyschaukel sechs verschiedene Stufen bereit. Je höher die Geschwindigkeit ist, umso größer ist auch die Schaukelbewegung. So lässt sich für jedes Kind, egal welchen Gewichtes, die richtige Schaukelintensität finden.

Ein weiterer Spaß für die Babys ist das elektrisch betriebene Mobile. Drei Plüschfiguren bieten dem Kind spannende Unterhaltung beim Betrachten und danach greifen.

Die Babyschaukel mit dem Namen „Rainforest“ (zu Deutsch: „Regenwald“) ist mit Naturgeräuschen und 12 Melodien ausgestatten, die bei Bedarf aus oder eingeschaltet werden können. Die Lautstärke der Geräusche kann geregelt werden.

In der Babyschaukel wird das Kind mit einem Drei-Punkte-Sicherheitsgurt gesichert und die Rückenlehne lässt sich in zwei verschiedene Stufen verstellen. Gerade für Babys besonders wichtig: Der Sitzbezug kann abgenommen werden und ist maschinenwaschbar.

 

Wie die Schaukel auf das Baby wirkt

Wie auf amazon.de in zahlreichen positiven Kundenrezensionen nachzulesen ist, können die folgenden Punkte bestätigt werden.

1.      Von den Naturgeräuschen und Melodien geht eine beruhigende Wirkung aus

2.      Durch die Schaukelbewegungen wird das Kind beruhigt und kann besser einschlafen

3.      Als Einschlafhilfe sehr geeignet, oft schlafen Babys schon nach wenigen Minuten ein

 

 

 

Preis

Die unverbindliche Preisempfehlung von Fisher Price liegt bei hohen 179,99 Euro. Glücklicherweise können jedoch bei Onlinehändlern wie Amazon die Babyschaukeln oft günstiger erwerben. Zusätzlich zu dem günstigeren Preis wird dort auch ein Umtauschrecht und kostenfreie Lieferung angeboten.

Vergleich Fazit

Die Babyschaukel erfüllt was sie verspricht. Babys fühlen sich in ihr geborgen und werden sanft in den Schlaf gewiegt.

 

Vorteile

Die Babyschaukel ist sehr standfest
Die Babyschaukel Rainforest von Fisher Price ist mit qualitativ hochwertigen Materialen sehr gut verarbeitet.
Durch die gleichmäßigen und verstellbaren Schaukelbewegungen fühlen sich die Babys geborgen und schlafen meist schnell ein
Der Zusammenbau ist sehr einfach
Nachteile

Einige Eltern empfinden das Motorengeräusch als störend, es ist aber nicht lauter als eine Standuhr und gerade Babys mögen monotone Geräusche
Der Sitz ist nicht allzu weich gepolstert, es empfiehlt sich eine Kissen oder eine Decke auf den Sitz zu legen, damit es das Kind bequemer hat

Bright Starts Comfort and Harmony Babywippe

Bright Starts Comfort and Harmony

Eine günstige Alternative zu elektrischen Babyschaukeln stellt die Comfort and Harmony Babywippe dar.

Für wen ist die Bright Starts Comfort and Harmony Babywippe geeignet?

Bis zu einem Maximalgewicht von 11 Kg eignet sich die Babywippe für Babys direkt nach der Geburt bis zu einem Alter von 9 Monaten.

Aufbau

Die Babyschaukel lässt sich sehr einfach, ohne Hilfe einer zweiten Person aufbauen. Nach dem Auspacken müssen lediglich einige Teile zusammengesteckt werden. Die Bedienungsanleitung ist sehr leicht verständlich.

Für den Aufbau der Babyschaukel an sich, wird kein Schraubenzieher benötigt, für den Einsatz der Batterien jedoch schon. Das Batteriefach muss nach dem Einsetzen der Batterien und wieder zugeschraubt werden.

Das Gewicht der Babyschaukel ist mit 3 kg ziemlich niedrig und die Abmessungen betragen 60 x 62 x 60 cm (Breite x Höhe x Tiefe).

Funktionen

Die Babyschaukel ist mit einer Vibrationsfunktion ausgestattet. Das Bedienteil ist etwa Faustgroß und befindet sich am Frontende der Schaukel, wo sich auch die Beine des Kindes befinden. Der Vibrationsmechanismus ist dem ähnlich, den man bereits von Handys her kennt.

Mit der Vibrationsfunktion wird die Wippe jedoch nicht in Schaukelbewegungen versetzt. Bestenfalls kann das Baby die Vibration an sich spüren. Wer die Wippe zum Schaukeln bringen will, muss die Babywippe in regelmäßigen Abständen mit der Hand oder dem Fuß anstoßen. Eine Alternative hierzu wäre die Fisher Price Kuschelnest Babyschaukel.

An dem Spielbügel der sich über dem Kopf des Babys befindet sind zwei Plüschfiguren befestigt. Der Bügel kann zum hineinlegen und herausnehmen des Kindes zurückgeklappt werden.

Das Oberflächenmaterial ist abnehmbar und ist maschinenwaschbar. Der Sitz der Babywippe lässt sich in zwei verschiedene Positionen verstellen.

Die Babyschaukel ist zusätzlich mit sieben verschieden Melodien ausgestattet, die in zwei verschiedenen Lautstärken gehört werden können.

Was bringt die Vibrationsfunktion

Für die Babys wird es aufgrund der Konstruktion eher schwierig sein, von der Vibration überhaupt etwas zu spüren. Besonders wenn das Kind unruhig und weinend in der Babywippe liegt.

Das Modell erhielt bei der deutschen Webseite Amazon dennoch sehr positive Kundenbewertungen.

Kauf

Die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers liegt bei 59,99 Euro. Die Babywippe kann allerdings bei Onlineanbietern wie Amazon oft günstiger gekauft werden. Ein weiterer Vorteil hier, ist die kostenfrei Lieferung die bei Amazon bereits im Preis enthalten ist.

 

Fazit

Wer sein Kind lieber selbst wippen will, für den ist die Bright Starts Babywippe eine günstige Alternative zu elektrisch angetriebenen Babyschaukeln.

Vorteile

Durch die Melodien wird das Baby beruhigt und schläft besser ein
Der Preis ist sehr günstig

Nachteile

Kind muss zum schaukeln per Hand angestoßen werden
Die Babyschaukel verfügt nur über eine Vibrationsfunktion und über keinen elektrischen Antrieb
Zusätzlich benötigtes Zubehör
Um die Vibrations-Funktion nutzen zu können, werden 3 Stück Baby C LR14 Batterien benötigt.

Nun haben Sie einen sehr guten Einblick in alle Vergleiche gehabt – Für eine Übersicht klicken Sie bitte hier