Eine Babywippe für den Türrahmen – Test Zusammenfassung + Vergleich

Oft ist eine Babyschaukel für den Türrahmen auch eine interessante Alternative. Hier bekommen Sie die beste Babywippe im Internet Test.
Kinder brauchen Alternativen

 

Babywippe für den Türrahmen
Babywippe für den Türrahmen

Hier unsere getesteten Türhopser:

  1. Bright Starts 6907
  2. Bright Starts Comfort and Harmony
  3. Hauck Lounger
  4. Hauck Sit`n Relax
  5. Tiny Love Rocky Napper

 

Vielen Kindern ist es einfach zu Langweilig immer nur zu liegen und sich nicht bewegen zu können. Hier kommt es oft zu Unfällen, wenn das Baby sich bewegen muss und so aus dem Gurt befreien kann. Eine Babyschaukel am Türrahmen verhindert dies schon durch die Konstruktion.
Bereits ab 6 Monate ist der Bewegungsdrang manchmal so groß, dass hier bereits die Phase des Laufens beginnt. Wenn Kinder dies entdecken, dann werden sie auch immer weiter und größer Springen. Hier bringt die Wippe für die Tür alles mit was ihr Kind zum Laufen benötigt und diese Fähigkeiten trainiert.

Sicherer Halt

Gesichert ist ihr Kind durch das Gestellt um das komplette Becken. So kann es nicht passieren, dass ihr Kind aus der Schaukel fällt. Desweiteren sind in den Hopsern Gurte integriert, die einen sicheren Halt gewährleisten.
So kann sich ihr Kind auch mit voller Kraft am Boden abstützen und nicht aus der Wippe rausfallen.

*zur Empfehlung: Bright Starts 7130*

 

Vorteile von einem Türhopser

  • Kind ist perfekt gesichert
  • Keine Unfallgefahr
  • Kind kann Kraft entwickeln und stärkt die Wirbelsäule

Mit dieser Art von Babywippen machen Sie dem Kind eine Freude, aber auch sich selber. Sie können das Kind auch mal eine Zeit lang unbeaufsichtigt spielen lassen. Mit den Spielbögen und Musikeffekten an der Schaukel erlebt ihr Baby noch etwas und beschäftigt sich selber.
Befestigt wird die Babywippe einfach am Türrahmen. Die Montage geht sehr leicht und schnell. Sofort nach dem Zusammenbau können Sie ihr Baby in den Hopser setzen und bereits zusehen wie es Spaß hat.

*zur Empfehlung: Bright Starts 7130*

Eine Babywippe im Türrahmen fördert die Fähigkeiten

Da die Kinder einen immer größeren Drang zur Bewegung haben müssen Sie ihrem Kind auch die Möglichkeit dafür bieten. Im jungen Alter spielt besonders die Motorik eine sehr große Rolle. Babys wollen alles Greifen und erkunden. Hier bietet die Babyschaukel die perfekte Kombination.
Dies geht mit dem Krabbeln bereits los. Das Baby will alles erkunden und erfahren. Hier sind Abwechslungen immer sehr gern gesehen vom Kind und so wird es nicht langweilig. Durch diese Maßnahmen fördern Sie ihr Baby.

Was muss ich bei einem Hopser beachten?

Bei der einfachen Montage gibt es nicht viel zu beachten. Diese ist meist innerhalb von 3 Minuten fertig und kann sofort benutzt werden. Durch Stäbe in der Konstruktion ist Qualität und Halt gewährleistet. Meist wird ein Karabinerhaken mit einem Reck zwischen dem Türrahmen verbunden. Bei anderen Modellen werden auch Klammern verwendet, die auch sehr leicht zu Montieren sind.

 

Achten Sie auf das maximale Gewicht für die Babywippe innerhalb des Türrahmens. Laut Hersteller sind es meist bis zu 15 Kilogramm die eine Babywippe aushält. Diese Angabe entnehmen Sie dem Handbuch.
Überprüfen Sie oft die Sicherung des Kindes. Ist das Kind komplett gehalten und sind alle Gurte fest? Nur durch eine gewissenhafte Befestigung können Unfälle vermieden werden. Anschließend sollten Sie ihr Kind auch nicht mehrere Stunden alleine in dem Hopser sitzen lassen. Achten Sie auf die Bewegungen und das Gefühl ihres Babys.

Überprüfen Sie regelmäßig die Zugbänder. Nur durch diese elastischen Bänder funktioniert die Babyschaukel erst. Hier sollten Sie auf Risse oder andere Beschädigungen schauen.

*zur Empfehlung: Bright Starts 7130*

Höhe des Hopsens richtig Einstellen

Die Höhe kann meist über die Zugbänder oder Einstellschrauben verstellt werden. Hier müssen die ersten Bewegungen überwacht werden. Anschließend sollte man die erforderlichen Einstellungen vornehmen.

Babyhopser demontieren

Um den Hopser wieder zu entfernen gehen Sie einfach die Schritte wieder Rückwärts und demontieren die Halterung. Danach können Sie die Babywippe ganz einfach unter dem Schrank oder Sofa verstauen. Da bei dieser Art der Babywippe immer auf weiche Materialien gesetzt wird, sollten keine Schäden nach dem Demontage zu erkennen sein.

Tipps für die Benutzung einer Türrahmen-Babywippe

  • Übertreiben Sie es nicht – Man sollte das Kind nicht den ganzen Tag in der Babywippe lassen – 30 Minuten am Tag ist vollkommend ok
  • Geben Sie ihrem Kind Zeit – Es dauert bis sich die Wirbelsäule an die Belastungen gewöhnt hat
  • Lassen Sie es etwas Besonderes sein – Ihr Baby soll sich darauf freuen
  • Beobachten Sie ihr Kind – Niemals für längere Zeit alleine lassen
  • Achten Sie auf das Mindestalter – steht im Handbuch
  • Weiche Socken an den Füßen – So bekommt das Baby keine Erkältung und der Boden wird geschont

Überfordern Sie ihr Kind nicht

Sie sollten ihr Kind erst in die Wippe setzen, wenn es die Springbewegungen auch selber ausführen kann. So kann sich die Wirbelsäule und alle Muskeln erst an die Belastung gewöhnen. Erst wenn eine gewisse Grundmuskulatur vorhanden ist wird auch ihr Baby großen Spaß daran haben.

Ausstattung bei Türhopsern

Auch hier gibt es wie bei anderen Babywippen viele Sonderausstattungen. Bei vielen ist ein Spielbogen inklusive. Hier werden verschiedene Musikeffekte (z.B. Natur oder Kinderlieder) oder Lichteffekte abgespielt. Hierbei trainiert das Kind wieder die motorischen Fähigkeiten und das Gehirn wird gefordert und entwickelt. Ein abnehmbarer Bezug lässt sich sehr leicht in der Waschmaschine waschen und sorgt so für sehr hohe Standards in der Hygiene.

*zur Empfehlung: Bright Starts 7130*

Muskulatur trainieren mit Türhopser

Ihr Baby wird sehr viel Spaß daran haben mit dieser Art von Babyschaukeln zu spielen. Kinder lieben die Bewegung und die Abwechslung. Da eine Wippe in der Tür immer wieder neue Reize bringt verlieren die Kinder nicht die Freude an diesen Spielzeugen. Hierbei wird nun mit Leichtigkeit die körperliche Entwicklung des Kindes vorrangetrieben.

Machen Sie ihr Kind glücklich

Denken Sie daran, wenn ihr Kind lacht. Mit einer Babywippe am Türrahmen bringen Sie Freude in den Alltag. Nun haben auch Sie mehr Zeit für sich und können sich in Ruhe auf das Sofa legen.

 

Zeit für sich haben

Sie kennen es bestimmt, wenn das Baby da ist. Man hat einen 24 Stunden Job und seine eigenen Sachen bleiben liegen. Ohne eine Babywippe müssen Sie das Kleine ständig auf dem Arm tragen. Jedoch gibt auch ihr Arm nach einer gewissen Zeit nach und Sie verlieren die Kraft. Unsere Altersempfehlung 6 Monate hat sich bewährt. Eine Maximale Tragkraft von 13 Kg sagt sehr viel über die Qualität und den Aufbau der kompletten Babyschaukel aus.

Beim Bestellen können Sie sich den Versand sparen, wenn Sie mehrere Sachen bestellen!

zurück zur Babywippe Test Zusammenfassung

*zur Empfehlung: Bright Starts 7130*